Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Matomo. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Beim Aktivieren der Vorlesesoftware werden Inhalte von der Linguatec-Website geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an Linguatec übertragen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Ein- und Ausschalten dieser Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie die Vorlesesoftware jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf Vorlesesoftware aktivieren.


Wenn Sie möchten, dass die Vorlesesoftware auf dieser Website künftig automatisch aktiviert wird, klicken Sie auf Vorlesesoftware immer aktivieren. Dadurch wird diese Einstellung mithilfe eines Cookies in Ihrem Browser gespeichert.
Die Vorlessesoftware wurde aktiviert. Bevor die Seite vorgelesen werden kann, muss sie einmal aktualisiert werden. Klicken Sie auf Seite aktualisieren, wenn Sie die Seite jetzt aktualisieren möchten.


Achtung: Falls Sie auf dieser Seite bereits Daten in ein Formular eingegeben haben, werden diese beim Aktualisieren gelöscht. Bitte speichern Sie in diesem Fall zuerst Ihre Formulareingaben, bevor Sie die Seite aktualisieren.

Servicenavigation

Themennavigation

Entwicklungsgutachten für den bayerisch-tschechischen Grenzraum

Der bayerische-tschechische Grenzraum im Herzen Europas ist nicht nur ein einzigartiger Kulturraum mit gemeinsamen Wurzeln, sondern auch eine attraktive und liebenswerte Heimat zum Leben und Arbeiten. Es gilt ihn zu stärken und zu fördern. Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat hat deshalb zusammen mit dem Ministerium für Regionale Entwicklung der Tschechischen Republik in 2015 ein Entwicklungsgutachten in Auftrag gegeben, mit dem Ziel, in intensiver Zusammenarbeit mit regionalen Akteuren Perspektiven zur Stärkung der Grenzregion zu entwickeln.

 

Das Entwicklungsgutachten hat 5 zentrale thematische Handlungsfelder in der Grenzregion identifiziert:

 

Leuchtturmprojekte stärken Grenzraum

Auf Basis des Entwicklungsgutachtens unterstützt das Staatsministerium der Finanzen und für Heimat seither regionale Akteure bei der Umsetzung von grenzüberschreitenden Leuchtturmprojekten. Ziel ist, die Grenzregion zu einem starken Zukunftsraum fortzuentwickeln und die Bindung zwischen Bayern und Tschechien auch 30 Jahre nach dem Mauerfall noch weiter zu vertiefen.

Im Nachgang zum Gutachten wurden bzw. werden folgende Leuchtturmprojekte vom Staatsministerium der Finanzen und für Heimat gefördert:

 

Niederbayern

erfolgreich abgeschlossen:

laufende Förderungen:

 

Oberpfalz

erfolgreich abgeschlossen:

laufende Förderungen:

 

Oberfranken

erfolgreich abgeschlossen:

laufende Förderungen: