Beim Aktivieren der Vorlesesoftware werden Inhalte von der Linguatec-Website geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an Linguatec übertragen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Ein- und Ausschalten dieser Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie die Vorlesesoftware jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf Vorlesesoftware aktivieren.


Wenn Sie möchten, dass die Vorlesesoftware auf dieser Website künftig automatisch aktiviert wird, klicken Sie auf Vorlesesoftware immer aktivieren. Dadurch wird diese Einstellung mithilfe eines Cookies in Ihrem Browser gespeichert.
Die Vorlessesoftware wurde aktiviert. Bevor die Seite vorgelesen werden kann, muss sie einmal aktualisiert werden. Klicken Sie auf Seite aktualisieren, wenn Sie die Seite jetzt aktualisieren möchten.


Achtung: Falls Sie auf dieser Seite bereits Daten in ein Formular eingegeben haben, werden diese beim Aktualisieren gelöscht. Bitte speichern Sie in diesem Fall zuerst Ihre Formulareingaben, bevor Sie die Seite aktualisieren.
Pressemitteilung Nr. 156
München, 06.08.2021

FÜRACKER: ‚FREIZEITROUTING‘ UND ‚BR-RADLTOUR‘ - ZWEI NEUE HIGHLIGHTS IM BAYERNATLAS
Neue Funktion zur einfachen Planung von Wander- und Radtouren // Auf den Spuren der BR-Radltour

„Wer sich in der Umgebung bestens orientieren will, braucht zuverlässige und aktuelle Geodaten. Mit der neuen Freizeitrouting-Funktion bieten wir ab jetzt im BayernAtlas eine sehr gute Möglichkeit zum Planen von Wander- und Radrouten. Ob zu Fuß oder auf dem Rad, die Erkundung unserer schönen bayerischen Heimat lohnt sich“, sagte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker am Freitag (6.8.), bei der offiziellen Freischaltung zwei neuer Features im BayernAtlas am Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in Neumarkt i.d.OPf. „Ein weiteres Highlight in diesem Jahr bietet zudem die neue Themenkarte ‚BR-Radltour‘. Leider kann Corona-bedingt die beliebte Tour auch 2021 nicht stattfinden. Mit dem neuen BayernAtlas-Thema kann dafür heuer jeder seine persönliche ‚BR-Radltour‘ nachfahren“, freute sich Füracker.

Die Bayerische Vermessungsverwaltung ist langjähriger Kooperationspartner der BR-Radltour und begleitete diese normalerweise unter anderem mit amtlichen Karten, einem Informationsstand, Livetracking im BayernAtlas und BayernWLAN. Das neue BayernAtlas-Thema „BR-Radltour“ beinhaltet die Strecken von 2009 bis 2019. Da die Originalstrecken zum Teil auf Bundestraßen verlaufen, ergänzt die neue Routingfunktion die Planung optimal. So lassen sich sichere Touren auf Bayerns umfangreichem Radwegenetz planen, die der Originalstrecke möglichst nahekommen.
Für kulturelle Zwischenstopps können die „100 Heimatschätze“ bayerischer Museen angezeigt werden. Vom Bayerischen Brauerbund e.V. und dem Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Landesverband Bayern e.V. (ADFC), als weitere Kooperationspartner der BR-Radltour, wurden für die kulinarischen Pausen die Brauereigasthöfe und -wirtschaften sowie für längere Touren Übernachtungsmöglichkeiten von Bett + Bike eingepflegt.

Die neu entwickelte Routingfunktion im BayernAtlas ermöglicht eine schnelle, mühelose Erstellung individueller Wander- und Radrouten für ganz Bayern. Nutzbar auf Laptop, PC, Tablet und Smartphone - ob unterwegs oder zu Hause. Angezeigt werden neben der Route mit Fahrzeit, Streckenlänge, Steigungen, und Gefälle, auch Oberflächenbeschaffenheit der Strecken sowie das Höhenprofil. Die erstellte Route kann per Download/Export für die Outdoor-Navigation auf Freizeit-Apps oder Navigationsgeräte übertragen oder auch mit Freunden und Bekannten geteilt werden.

Finanz- und Heimatminister Albert Füracker überzeugte sich bei der Freischaltung gleich selbst von den neuen Funktionen und Inhalten und radelte mit den Beteiligten vom Bayerischen Rundfunk, dem ADFC, dem Bayerischer Brauerbund und den örtlichen kommunalen Vertretern ein Stück der anschließenden Radtour in Richtung Berching mit. Die Radtour wurde über das BayernAtlas-Freizeitrouting geplant und orientiert sich an einer ehemaligen BR-Radltour-Etappe. Sie führte auf dem Fünf-Flüsse-Radweg am Ludwig-Donau-Main-Kanal entlang und endete nach ca. 22 Kilometern beim Brauereigasthof Winkler in Berching.

Der BayernAtlas ist mit über 2 Millionen Zugriffen pro Monat eines der meistaufgerufenen Internetangebote des Freistaats. Der Kartenviewer der Bayerischen Vermessungsverwaltung bietet neben Geobasisdaten, Topographische Karten, Luftbilder, 3D-Daten auch eine Vielzahl an Freizeitthemen sowie Fachgeodaten anderer Verwaltungen und richtet sich an Privat- sowie Fachanwender.

Weiterführende Links:


Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat, Postfach 22 15 55, 80505 München
Pressesprecher: Dennis Drescher
Telefon: 089 2306-2460 und 2367
Telefax: 089 2809327
E-Mail: presse@stmfh.bayern.de
Internet: www.stmfh.bayern.de